"Phoenix" heisst das Siegerprojekt!

Das Beurteilungsgremium des Projektwettbewerbs Sanierung/Neubau Martin-Haffter-Schulhaus empfiehlt das Projekt Phoenix  des Architekturbüros Isler Gysel Architekten GmbH Zürich einstimmig zur Weiterbearbeitung.

Am 20. März 2017 wurde das Siegerprojekt der Primarschulbehörde vorgestellt, welche dieses dann ebenfalls zur Weiterbearbeitung wählte. Sowohl die Jury wie auch die Schulbehörde kamen einstimmig zu diesem Entscheid.

Am Donnerstag, 23. März 2017 wurde unter Beisein des Jurypräsidenten Martin Bauer, den siegreichen Architekten Dominik Isler und Manuel Gysel, dem Primarschulpräsidenten Thomas Wieland und weiteren Jurymitgliedern Phoenix der Presse vorgestellt.

Thurgauer Zeitung 24.03.2017

Gleichentags startet auch die Ausstellung, welche öffentlich zugänglich ist und bis Donnerstag, 30. März 2017 dauert.
Die Ausstellung ist geschlossen! Im Durchschnitt besuchten während den acht Tagen 16 Personen die Ausstellung. Vielen Dank für das Interesse.

 


Meldung druckenText versendenFenster schliessen