Porträt Sekundarschule

Behoerde2017.jpg
Sekundarschulbehörde 2017-2021 (August 2017)
Vorne, von links: Melanie Agosti, Adrian von Grünigen, Fabienne Brandenberger
Mitte, von links: Thomas Wieland, Marlise Bornhauser, Beat Gähwiler, Martina Erni, Michael Bürgi, Beat Hochstrasser, Andy Prinzing
Hinten, von links: Hansjörg Schwenger, Roger Schadegg, Michel Carrillo, René Diethelm, Franz Signer

Leitbild Sekundarschule Weinfelden

  

Sekundarschulzentren

Zur Sekundarschule gehören drei Sekundarschulzentren mit je einer eigenen Schulleitung
(Stand Februar 2016)
SchulzentrumAbteilungen
Allgemeines
Sekundarschulzentrum Pestalozzi 2 Klassen Sek G
3 Klassen Sek E
92 Schüler und Schülerinnen
10 Lehrpersonen
Thomas-Bornhauser-Sekundarschulzentrum  4 Klassen Sek G
6 Klassen Sek E
1 Sonderklasse
1 Integrationsklasse
Förderzentrum
213 Schüler und Schülerinnen
27 Lehrpersonen
Sekundarschulzentrum Weitsicht  3 Klassen Sek G
4 Klassen Sek E
102 Schüler und Schülerinnen
15 Lehrpersonen

Total

9 G-, 13 E-,
1 Sonderklassen, 1 IK

427 Schüler und Schülerinnen
24 Klassen-, 28 Fachlehrpersonen
  • Gemeindegebiet
    Primarschulgemeinden: Amlikon-Holzhäusern, Bussnang-Rothenhausen, Märstetten, Ottoberg, Weinfelden

  • Behörde
    11 Behördemitglieder

  • Begabtenförderung Musik und Tanz
    MusigSek Weinfelden

Zahlen & Fakten

Erhebungsjahr = 2015 (in Klammern = Vorjahresvergleich)

  • Total Beschäftigte 133 (142)
  • Total Sekundarschüler 427 (441)
  • Gesamtaufwand CHF 12'488'938 (CHF 12'846'507)
  • Aufwand Bildung CHF 10'326'213 (CHF 11'177'755)
  • Steuerertrag CHF 12'523'011 bei Steuerfuss 35%  (CHF 12'030'437 / 35%)
  • Eigenkapital CHF 6'288'795 (CHF 5'442'215)
  • Netto-Investitionen CHF 0 (CHF 0)
  • Steuerfuss 2017: 33%  (35%)