Porträt Primarschule


oben, v.l.n.r.: Eva Dal Dosso, Sybille Angst, René Diethelm, Ulrich Mannale, Paul Vogt, Denise Wassmann, Corina Bieri, Katrin Zürcher
unten, v.l.n.r.: Kurt Alder, Thomas Wieland, Eva Noger, Daniel Engeli, Martin Brenner

Leitbild Primarschule Weinfelden

  • Werte
    Wir setzen uns ein mit allen an der Schule beteiligten Personen zum Wohle des Kindes.
    Wir legen Wert auf eine ganzheitliche Förderung der Kinder im Hinblick auf Fach-, Selbst-, Sozial- und Methodenkompetenz.
    Wir anerkennen die Multikulturalität der Gesellschaft .
  • Führung und Zusammenarbeit
    Wir führen zielorientiert, verantwortungsbewusst und effektiv.
    Wir delegieren Verantwortung und Kompetenzen an die zuständigen Handlungsebenen.
    Wir begegnen einander mit Respekt und Toleranz.
    Wir lösen Konflikte mit Toleranz im Denken und mit Sachlichkeit im Handeln.
    Wir pflegen Kontakte zu lokalen und kantonalen Behörden und zu der Schule nahe stehenden Institutionen.
  • Bildung
    Wir anerkennen die unterschiedliche Profilierung der Schulzentren im Rahmen des Lehrplans.
    Wir erwarten von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Qualität, Leistung und Motivation in ihrem Aufgabenbereich.
    Wir ermöglichen den Kindern durch vielfältige Lehr- und Förderangebote ein ihren Fähigkeiten entsprechendes Lernen.
    Wir erwarten und unterstützen die Weiterbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
    Wir unterstützen den Einbezug der Eltern und Erziehungsberechtigten in den Bildungsprozess.
  • Organisation
    Wir organisieren, planen und entwicklen Rahmenbedingungen für eine Schule mit Zukunft.
    Wir pflegen einen verantwortungsbewussten Umgang mit den finanziellen und zeitlichen Ressourcen.
    Wir stehen neuen und kreativen Ideen offen gegenüber.
    Wir evaluieren unsere Tätigkeit.
  • Information
    Wir schaffen Transparenz durch offene Kommunikation und regelmässige Information.

Primarschulzentren

Zur Primarschule gehören drei Primarschulzentren mit je einer eigenen Schulleitung:
(Stand Februar 2016)

SchulzentrumAbteilungen

LehrP

Kinder

Martin Haffter

Kindergärten: Martin Haffter Ost, Mitte, West
1 Einschulungsklasse
5 Unterstufenklassen
6 Mittelstufenklassen
Textiles Werken
Heilpädagogik, DaZ, Förder, Integration

6
1
7
10
2
5

71
11
98
116

Paul Reinhart

Kindergärten: Au 1-2, Falken, Paul Reinhart, Pestalozzi
1 Einschulungsklasse
1 Sonderklasse
6 Unterstufenklassen
6 Mittelstufenklassen
Textiles Werken
Heilpädagogik, DaZ, Förder

9
1
1
12
10
3
7

99
16
8
125
125

Schwärze

Kindergärten: Bankstrasse und Schwärze
3 Unterstufenklassen
3 Mittelstufenklassen
Textiles Werken
Heilpädagogik, DaZ, Förder

3
4
5
1
2

41
61
64

Total 10 KG, 2 EK, 1 SK, 1 IK, 14 US, 15 MS 89 835
  Logopädie und Psychomotorik
Schulsozialarbeit
Informatik
3
2
1
 

Kindergarten- und Schuleintritt

  • Stichdatum für Kindergarteneintritt
    Schuljahr 2016/17: Kinder mit Geburtsdatum vom 1. August 2011 bis 31. Juli 2012
                                       (mit Mitteilung an Behörde falls Rückstellung erwünscht)
    Schuljahr 2017/18: Kinder mit Geburtsdatum vom 1. August 2012 bis 31. Juli 2013
                                       (mit Mitteilung an Behörde falls Rückstellung erwünscht)



  • Broschüre Kindergarteneintritt
  • Broschüre Schuleintritt
  • Merkblatt_Schulbus.pdf

Zahlen & Fakten

Erhebungsjahr = 2015 (in Klammern = Vorjahresvergleich)

  • Total Beschäftigte 225 (231)
  • Total Kindergarten-Kinder 211 (198)
  • Total Primarschulkinder 624 (610)
  • Gesamtaufwand CHF 12'443'469 (CHF 11'979'593)
  • Aufwand Bildung CHF 10'953'613 (CHF 10'574'433)
  • Steuerertrag CHF 12'550'161, Steuerfuss 49%  (CHF 11'989'494 / 49%)
  • Eigenkapital CHF 9'451'204 (CHF 8'704'242 )
  • Netto-Investitionen CHF 11'056'467 (CHF 850'920 )
  • Steuerfuss 2016: 49%  (49%)